Stammschüttler hydraulisch

Die Hydraulikschüttler zeichnen sich durch einen kräftigen und zugleich rindenschonenden Greifer aus.

Die Arbeit mit dem Stammschüttler ist denkbar einfach. Der an der Dreipunktaufnahme eines Traktors angebrachte Greifer umschließt den Stamm des zu schüttelnden Baumes. Der Druck auf die am Greifer angebrachten Gummibacken ist stufenlos regulierbar. Über eine hydraulisch angetriebene Unwuchtmasse wird der gesamte Baum geschüttelt. Kirschen, Zwetschgen, Mirabellen, Äpfel, Birnen, Oliven oder Nüsse können hiermit besonders effektiv und schnell abgeerntet werden.

Für die Schüttler stehen Greifer für Stämme mit einem Durchmesser von 10 bis 43 oder 60 cm zur Verfügung.

Der für Hochstammbäume ausgelegte VHT hat einen teleskopisch nach hinten und zur Seite verschiebbaren Greifer auszuweisen.

VHP Stammschüttler

VHT Stammschüttler

VHE Stammschüttler

Die in Reihen angeordneten Plantagenbäume reduzieren den Rangieraufwand mit dem Traktor wesentlich. Deshalb ist der Greifer beim VHP Parallel auch nur zur Seite verschiebbar. Trotzdem wird eine Schüttelleistung von bis zu 400 Bäumen/Stunde erreicht.